Diveo TV App auf weiteren Smart-TVs verfügbar

0
20

Das TV-Angebot von Diveo ist in Kürze auf deutlich mehr Geräten als bisher verfügbar. Nachdem die Sat-TV Plattform bereits Kooperationen mit LG Electronics und Samsung eingegangen ist, kommen nun weitere Gerätehersteller hinzu. Dafür arbeitet das Unternehmen mit Technologieunternehmen Vestel zusammen.

Diveo TV kommt auf Smart TVs

Die HD+ Alternative Diveo bietet ähnlich wie HD Plus Zugang zu HD-Sendern und -Inhalten über Satellit. Dabei bietet Diveo nicht nur Sat-TV auf dem heimischen Fernseher, sondern auch verschiedene Streaminginhalte über das Internet via App. Nachdem das Unternehmen bereits Kooperationen mit LG Electronics und Samsung geschlossen hat, kommt nun ein weiterer Konzern zum Angebot hinzu, hinter dem mehrere TV-Hersteller stehen. Dadurch können Diveo Kunden die Inhalte des Anbieters bald über zahlreiche weitere Smart TVs empfangen.

Dazu zählen unter anderem die Marken Toshiba, JVC und Hitachi, deren Nutzer bereits Zugriff auf Diveo haben. Weitere Hersteller sollen in Kürze folgen, heißt es in einer Mitteilung. Dabei wird  die Diveo TV App direkt in die TV-Geräte implementiert. Und das in Geräten, die ab Mitte 2018 produziert wurden und mit den Mainboards MB130 und MB211 arbeiten. Technisch wird das Angebot ohne Set-Top-Box über das Diveo Modul realisiert. Dieses stecken Kunden einfach in den Slot ihres TVs und können dann über die Diveo Smart TV App direkt über den Fernseher auf die Inhalte zugreifen.

Kooperation bietet mehr Nutzern Zugang zu Diveo

“Diveo glaubt an ein Fernseherlebnis, das dem Zuschauer immer noch mehr Möglichkeiten bietet. Die aktuelle Herstellerkooperation bestätigt diesen Kurs. Wir sind sehr stolz, dass mit Vestel ein Technologieunternehmen, das ein sehr breites Publikum bedient, das Potenzial von Diveo erkannt hat. Durch die Kooperation bekommen weitere Nutzer Zugang zu unserem umfangreichen TV-Angebot und mit der vorinstallierten Smart-TV-App kann jeder schnell und unkompliziert in die Diveo Welt eintauchen”, erklärt Martijn van Hout, Vice President Sales & Marketing der M7 Group.

Hakan Kutlu, Vice President of Marketing and Product Management von Vestel, bestätigt: “Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, die uns eine Implementierung der hybriden Smart-TV- App der M7 Group auf den von Vestel produzierten Smart-TVs ermöglicht. Dadurch ergeben sich enorme Vorteile für alle Anwender, da sie nun nahtlos lineare und nicht-lineare TV-Programme in brillanter Bildqualität genießen können.”

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here