Facebook streamt Champions League in USA, Geosperre umgehen legal?

0
56

Champions League bei Facebook – Das soziale Netzwerk Facebook wird ab der Spielzeit 2018/2019 die Champions League auf der Facebook-Seite von Fox Sports streamen. Doch dürfen deutsche Zuschauer die Geosperre umgehen und so die Champions League kostenlos über Facebook verfolgen?

Champions League ab 2018/19 bei Facebook

Ab der Champions League Saison 2018/2019 haben sich nicht nur der Pay-TV Sky und das Streaming-Portal DAZN Rechte an CL-Spielen gesichert, sondern auch der amerikanische Sportsender Fox Sports. Dieser wird Spiele der Champions League über seiner Facebook-Seite streamen.

Facebook-Nutzer in den USA können jeweils zwei Spiele an jedem an jedem Gruppenspieltag sehen, sowie vier Achtelfinalpartien und die vier Viertelfinalpartien. Laut einem Pressesprecher von Fox Sports stehen die Livestreams ausschließlich Facebook-Usern in den USA zur Verfügung. Für Sky und DAZN sind das keine gute Nachrichten, doch die deutschen Nutzer sollen per Geosperre geblockt werden.

Dürfen Facebook-Nutzer Geosperre umgehen

Mit der Geosperre ist die Facebook-Seite von Fox Sports für deutsche Facebook-Nutzer und andere ausländische Nutzer wird die Facebook-Seite von Fox Sports gesperrt. Nutzer erhalten beim betreten der Seite einen Hinweis, dass die Inhalte an ihrem Aufenthaltsort nicht verfügbar sind. Doch deutsche Nutzer können die Geosperre ohne viel Aufwand umgehen und die übertragenen Spiele trotzdem kostenlos streamen.

Mit einem Proxy-Server aus den USA oder VPN-Tunnel ist dies ohne große technischen Kenntnisse möglich. Bei der Nutzung eines VPN-Clients oder Proxy-Server wird die IP-Adresse verschleiert bzw. gefälscht und Nutzer erhalten so Zugriff auf die CL-Spiele. Doch dürfen deutsche Nutzer die Geosperre einfach umgehen, um die Fußball Champions League live per Facebook zu streamen?

Nach Auffassung von Rechtsanwalt Christian Solmecke handelt es sich bei der Geosperre um keine wirksame technische Schutzmaßnahme nach  § 95a des Urheberrechtsgesetzes. Die Umgehung der Geosperre ist somit nicht rechtswidrig, andernfalls könnte den Nutzern Unterlassung und Schadenersatzansprüche drohen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here