Google Chromecast: Preise, Funktionen & Einrichtung für TV-Streaming

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp

Dieses TV-Angebot ist leider abgelaufen.

Hier findest du alle aktuellen TV-Angebote.

Dieses TV-Angebot ist leider abgelaufen.

Hier findest du alle aktuellen TV-Angebote.

Der Google Chromecast hat in vielen Haushalten Einzug gehalten. Dabei sorgt die kleine Streamingbox dafür, dass die Inhalte vom Smartphone den Weg auf den heimischen TV finden. Das gilt nicht nur für Fotos und Videos, sondern auch für die Inhalte von Apps wie Netflix. Dadurch wird durch den Chromecast jeder Fernseher zum Smart TV.

Inhaltsverzeichnis

Google Chromecast – Funktionen & Technik

Google bietet mit dem Chromecast schon seit langem eine eigene Streamingbox an, die jedes TV-Gerät zum Smart TV macht. Dabei arbeitet der Chromecast über HDMI und bringt von Haus aus alle wichtigen Funktionen mit. Gesteuert wird vorrangig über das Smartphone, eine Fernbedienung gibt es nicht bei jedem Modell. Auch ein klassisches Menü wie beispielsweise beim Amazon Fire TV fehlt dem Chromecast. Stattdessen streamen Nutzer einfach den Inhalt ihres Smartphone-Displays auf den Chromecast und damit auf den heimischen TV. Je nach Modell haben Kunden jedoch Zugriff auf Google TV und damit auf das hauseigenen TV Angebot des Suchmaschinengiganten.

Mittlerweile unterstützten viele Apps und Anbieter die Streambox, so dass Nutzer nicht nur Fotos und Videos aus der eigenen Mediathek, sondern auch Inhalte von Streamingapps und anderen Anwendungen übertragen können. Zum Beispiel Netflix, Maxdome, ARD und ZDF. Außerdem ist der Chromecast, obwohl von Google konzipiert, nicht auf Android-Handys beschränkt, sondern funktioniert auch mit dem iPhone und iPad sowie mit dem Rechner.

Unterstützte Funktionen sind unter anderem

  • Webseiten vom Laptop auf den Fernseher streamen
  • Fernseher vom Smartphone/Tablet aus steuern
  • Hunderte Apps und Anwendungen von Android- und iOS-Geräten streamen
  • Mit Chromecast und Google Home den TV per Sprachbefehl steuern
  • Bilder der Nest-Kameras auf den Fernseher übertragen
Um den Chromecast nutzen zu können, müssen sowohl das Smartphone als auch der Chromecast im gleichen WLAN-Netzwerk angemeldet sein. Außerdem benötigen Nutzer eine App oder einen Inhalt, der auf das Gerät gestreamt werden kann. Zum Beispiel Netflix. Ob eine App die Streamingbox unterstützt, erkennen Nutzer am „Cast“-Symbol.

Kosten und Preis der Google Chromecast

Preislich ist der Chromecast eine günstiger Alternative, um ein TV-Gerät zum Smart TV zu machen. Denn der teure Neukauf eines Fernsehers entfällt. Solange das bisherige Gerät einen HDMI-Anschluss hat, kann der Chromecast genutzt werden und bringt smarte Funktionen auf das eigentlich nicht smarte TV-Gerät.

Der Chromecast wird von Google angeboten und ist daher im Onlineshop des Suchmaschinengiganten erhältlich. Dort kostet er regulär ab 39 Euro mit kostenfreiem Versand. Zur Auswahl stehen ein regulärer Chromecast und ein Chromecast mit Google TV und Fernbedienung.

Aktuelle und ältere Modelle bei Händlern

Neben Google selbst bieten auch zahlreiche andere Händler den Chromecast an. Zum Beispiel Media Markt und Saturn. Dort ist die Streamingbox zum Teil deutlich günstiger erhältlich und immer wieder als Aktionsangebot verfügbar. Außerdem packen viele Anbieter den Chromecast als Goodie in ihre Abomodelle. Das heißt, dass Interessenten, die ein Streaming-Abo, eine Prepaidkarte oder ähnliches buchen, mitunter einen Chromecast als kostenfreie Zugabe erhalten. Hier lohnt es sich also unter Umständen, die Angebote im Auge zu behalten.

Zu beachten gilt, dass es mittlerweile mehrere Versionen des Google Chromecast gibt. Derzeit sind es zwei verschiedene Version, sowie zahlreiche ältere Modelle, die mittlerweile nicht mehr erhältlich sind. Dabei hat Google jeder Version einige Verbesserungen spendiert. Ein Vergleich lohnt sich also.

Chromecast einrichten und nutzen

Damit Inhalte per Chromecast gestreamt werden können, muss dieser zuerst mit dem HDMI-Anschluss des Fernsehers und dann per Stromkabel mit einer Steckdose verbunden werden. Anschließend müssen Nutzer die Webseite chromecast.com/setup aufrufen, um die Einrichtung vorzunehmen. Dazu ist die Anmeldung im gleichen WLAN-Netzwerk wie das Smartphone oder Tablet notwendig. Danach können bereits Inhalte über das Cast-Symbol auf den Fernseher übertragen werden.

  1. Chromecast an den HDMI-Anschluss des TV-Geräts anschließen
  2. Über das Stomkabel und den Netzstecker mit dem Stromnetz verbinden
  3. Google Home App für Android oder iOS herunterladen
  4. Einrichtung über die App starten und abschließen

Je nach Modell kann dieser Weg jedoch etwas abweichen. Schauen Sie am besten in die Bedienungsanleitung Ihres Modells.

Apps und Partner für Chromecast

Mittlerweile unterstützten mehrere hundert Partner den Google Chromecast. Das heißt, dass die Inhalte zahlreicher Apps auf Wunsch per Chromecast auf den heimischen TV gestreamt werden können. Das ist zum Beispiel bei Netflix und Maxdome der Fall, aber auch bei der ARD und ZDF Mediathek, YouTube, Google Chrome und vielen weiteren. Dadurch können die meisten mobilen Inhalte problemlos auf dem TV angesehen werden. 

FAQ zum Google Chromecast

Was ist der Google Chromecast?

Der Chromecast überträgt Inhalte vom Smartphone, Tablet oder PC auf jeden Fernseher mit einem HDMI-Anschluss. Damit macht das Gerät jeden TV zu einem Smart TV. Durch die Unterstützung zahlreicher Apps können Chromecast Nutzer vielfältige Inhalte mit einem Tipp auf den Fernseher übertragen.

Mit welchen Apps funktioniert der Google Chromecast?

Der Chromecast wird von vielen Apps unterstützt. Zum Beispiel Netflix, Amazon Prime Video, Twitch, YouTube, Deezer, waipu.tv, Spotify und vielen weiteren

Wie lässt sich der Chromecast nutzen?

Der Chromecast kann einfach und schnell mit dem HDMI des Fernsehers und dem Stromnetz verbunden werden. Die Einrichtung erfolgt über die Google Home App. Anschließend können Nutzer sofort ihre Inhalte auf den Chromecast und damit auf den Fernseher streamen.

Was kostete der Google Chromecast?

Google verlangt für die Geräte offiziell ab 39 Euro. Allerdings sind diese immer wieder zum rabattierten Aktionspreis erhältlich.

Wo ist der Chromecast erhältlich?

Interessenten können den Chromecast direkt im Onlineshop von Google kaufen. Aber auch Media Markt, Saturn, verschiedene Mobilfunkanbieter und andere Händler haben die Geräte im Sortiment.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp

Ähnliche TV-Angebote und News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp