FOX Sender wird bei Sky, Telekom, Vodafone & Co. eingestellt

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp

Dieses TV-Angebot ist leider abgelaufen.

Hier findest du alle aktuellen TV-Angebote.

Dieses TV-Angebot ist leider abgelaufen.

Hier findest du alle aktuellen TV-Angebote.

Der Sender FOX wird in Deutschland zum 30. September 2021 eingestellt. Betroffen von der Einstellung ist nicht nur Sky, sondern auch andere Pay-TV-Anbieter wie z.B. die Telekom und Vodafone. Denn Disney, das Unternehmen hinter Fox, migriert die Inhalte zum hauseigenen Streamingdienst Disney+ und dort zum Star-Bereich.

Inhaltsverzeichnis

Disney stellt Pay-TV-Sender FOX ein

Nachdem Disney den Fox-Konzern bereits vor gut zwei Jahren übernommen hat, geht es den Sendern und Inhalten nun auch hierzulande an den Kragen. Denn Disney streicht den Fox Sender aus dem Portfolio von Sky  und stellt den Kanal sowie weitere Sender nach und nach ein. Die bekannten Fox-Serien und -Produktionen wandern zum hauseigenenen Streamingdienst Disney+. Dadurch sind bekannte Serien wie Lost, Shameless und Co. bald nur noch bei Disney Star zu sehen. Aus der Münchner Firmenzentrale heißt es gegenüber Focus.

Unser Sender Fox wird im deutschsprachigen Raum nur noch bis zum 30. September 2021 zur Verfügung stehen und viele Titel werden ab Oktober bei Star auf Disney+ zu sehen sein.

Neben dem deutschen Angebot trifft die Einstellung des Senders auch andere Länder. So ist Fox bereits in Großbritannien eingestellt worden. Die italienische Variante folgte am 30. Juni 2021.

FOX nicht mehr bei Telekom, Vodafone & Co.

Die Einstellung des Senders betrifft nicht nur den Pay-TV-Anbieter Sky. Denn auch die Telekom und Vodafone bieten bei ihren Produkten Magenta TV und Giga TV den Sender FOX bislang über Zubuchoptionen an. Außerdem ist FOX auch über IPTV via o2 TV und 1&1 TV emfpangbar.

Was bedeutet die Abschaltung für Sky Kunden?

Sky Kunden müssen damit rechnen, dass Fox nur noch bis zum 30. September 2021 über den Pay-TV-Anbieter zu sehen sein wird. Neben Sky betrifft die Einstellung auch andere Anbieter wie etwa die Telekom. Sie alle müssen ab Oktober auf Fox und dessen Inhalte verzichten.

Ausgewählte Titel wie „Die Simpsons“, „The Walking Dead“ oder „Family Guy“ sollen den Angaben nach weiterhin im Free TV zu sehen sein. Wer jedoch alle Staffeln und Folgen und vor allem neue Veröffentlichungen sehen möchte, muss zukünftig ein Abonnement bei Disney+ buchen. Dort werden die Inhalte Teil des Angebots Star, unter dem Disney Serien, Filme und Co. für ein älteres Publikum vereint. 

FAQ zum Ende von Fox in Deutschland

Wann stellen Sky und Co. den Sender Fox ein?

Disney hat das Aus für Fox auf den 30. September 2021 datiert. Ab Oktober dürfte der Kanal also bei Sky und Co. verschwunden sein.

Wo sehe ich die Inhalte von Fox in Zukunft?

Die Serien, Filme und Co., die bislang bei Fox zu sehen waren, sind ab Oktober bei Disney+ zu finden. Interessenten benötigen also ein Disney+ Abo.

Warum verschwindet Fox bei Sky?

Die Entscheidung hat die Fox-Mutter Disney getroffen. Aus welchen Gründen ist nicht bekannt. Allerdings sind die Inhalte in Zukunft beim hauseigenen Streamingdienst Disney+ zu sehen und sollen dort wohl das Portfolio ergänzen.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3,67 /5 aus 6 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp

Ähnliche TV-Angebote und News

7 Antworten

  1. Kotz Kotz Kotz Kotz Kotz Kotz! 🤮

    Wenn das mal keine Bündelung der Macht ist… Schade, oder eher sche..e, dass hier kein Bundeskartellamt oder meinetwegen der lahme Haufen des Altherrenvereins BLM Aktien hat! Wo sind denn die Verhinderer, wenn man sie braucht?!

    Also das ärgert mich echt krass… Was soll ich denn mit nem weichgespülten Disney+ Abo?! Ja, klar, ehemaligen FOX-Content auf Stars (?) anschauen. Aber ich zahle schon sooo viel für tausend andere Abos! Hier mal eine Auswahl:
    – Kabelanschluss bei Vodafone mit US-Senderpaket (Home Premium hieß das früher mal, glaub ich)
    – Amazone Prime Video
    – waipu.tv Perfct Plus mit…
    -… Netflix
    – Joyn PLUS +
    – TVNow Premium
    – Youtube Premium
    – Youtube Music
    – Spotify Premium
    und und und…

    Allein die hier aufgeführten schlagen.schon mit über 100 € im Monat zu Buche! Noch kein DSL Anschluss, noch kein Mobilfunktarif mit 40 GB für mobile Daten dabei, keine Kosten für den VPN Client, keine für extra Cloud Speicher… Da kämen wir dann insgesamt irgendwo bei lockeren 200 (!) Tacken raus! Das ist rein das Geld, was für den Genuss von Unterhaltungsmedien so anfällt! Das muss man sich mal auf der Zunge vergehen lassen…

    Und da wundern sich die Konzerne, dass Fanbyos & -girls (in Deutschland zumindest) zu illegalen Mitteln greifen und die aktuellste, (in Deutschland zumind.) noch längst nicht oder – Fox betreffend – bald nicht mehr ausgetrahlten Folge der über viele, viele Jahre/Jahrzehnte mit Hochspannung verfolgten Lieblingsserie, mit ihren geilen twists, geliebten & gehassten Pro- und Antagonisten, über irgendeine App oder Seite streamen…

    Ich hatte das schon vor Jahren kommen sehen, dass es für einen Streaming Junkie bald ein Ding der Unmöglichkeit sein wird, mit wenig Kosten legal seinem/ihrem Lieblingshobby nachzugehen, weil jeder sein eigenes Süppchen kochen und verhökern möchte.

    Da ist nix mit Fusion Küche. Jeder bleibt in seinem Tanzbereich und kassiert dort seine eigene Maut. Dann hast du als „User“ entweder ausreichend Kohle, mit der du dir wirklich jedes Abo an die Backe kleben kannsr, selbst wenn du nur 1x 1 Film im Jahr auf dieser Plattform anschaust, oder du musst dich entscheiden, worauf du auf keinen Fall oder auf gar keinen Fall verzichten kannst…

    1. Oh wie wahr, da brauch ich nix mehr zu ergänzen. Ich bleibe hart, Disney bekommt meine Seele nicht. Basta. Sei tapfer. Gruß Bonnie

    2. Also mal ehrlich, brauchst du den ganzen Mist wirklich? Man kann es auch übertreiben. Also Internet, Telefon, Mobil und Streaming dafür gebe ich nicht mehr als 75€ all inclusive aus. Ich bin der Meinung mehr brauch man nicht und mehr kann ein Normal-Sterblicher auch nicht verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp