Netflix Preiserhöhung: Höhere Preise für Neu- und Bestandskunden

0
190

Netflix Preiserhöhung – Der beliebte Streaming-Anbieter Netflix erhöht in unregelmäßigen Abständen seine Preise. Wir berichten über anstehende Preiserhöhungen von Netflix.

Update vom 11. April 2019

Netflix wird teurer – auch für Bestandskunden

Netflix-Kunden müssen sich auf höhere Preise einstellen. Die Anfang des Jahres getesteten neuen Paketpreise werden ab sofort umgesetzt. Dadurch erhöhen sich vor allem die Gebühren für das Standard- und Premium-Paket. Lediglich das Basis-Paket, mit dem Nutzer einen Stream in SD sehen können, bleibt preislich unverändert. Dieses kostet weiterhin 7,99 Euro im Monat.

Neukunden müssen für die Pakete Standard und Premium ab sofort 11,99 Euro (statt 10,99 Euro) und 15,99 Euro (statt 13,99 Euro) pro Monat bezahlen. Auch Bestandskunden sind von der Erhöhung betroffen. Für sie gelten die neuen Preise ab der nächsten Abo-Verlängerung. Die höheren Preise seien nötig, um das hochwertige Angebot auszubauen und halten zu können, heißt es seitens Netflix. Der Streamingdienst investiert massiv in Eigenproduktionen und Inhalte und ist hierzulande der erfolgreichste Streamingdienst.

Netflix testet Preiserhöhung für 2019

Update vom 18.01.2019 Netflix-Neukunden müssen sich 2019 auf höhere Preise einstellen. Derzeit testet der Streamingdienst verschiedene Preismodelle, die bei Neubuchungen zum Einsatz kommen. Das heißt, dass Interessenten vorab nicht genau wissen, welche Gebühren Netflix für ihr Wunsch-Abonnement erheben wird. Denn: Jeder Neukunde kann andere Preise angeboten bekommen. Mit den verschiedenen Modellen will das Unternehmen offenbar testen, bis wohin es gehen kann.

Dadurch kann das Basis-Paket statt 7,99 Euro pro Monat bis zu 9,99 Euro monatlich kosten. Für das Standard-Paket erhebt Netflix bis zu 13,99 € (statt 10,99 €). Die Kosten für das Premium-Paket liegen bei bis zu 17,99 € (statt 13,99 €). Das heißt, dass je nach Angebot bis zu 4 Euro mehr pro Monat fällig werden. Allerdings betreffen die neuen Preise aktuell nur Neukunden. Bestandskunden können ihre Abonnements zum bisherigen Preis weiter nutzen. Ob und wann hier eine Anpassung erfolgt ist unbekannt.

Preiserhöhung für Netflix Bestandskunden

Update vom 07.11.2017 Nun ist es offiziell: Netflix Bestandskunden werden zum Nikolaustag mit einer Preiserhöhung “beschenkt”. Ab dem 6. Dezember 2017 erhöht sich der Preis für das Standard-Paket von 9,99 € auf 10,99 €. Außerdem steigen die Kosten für das Premium-Paket von 11,99 € auf 13,99 €. Bestandskunden werden aktuell über die Preiserhöhung per E-Mail informiert. Zuvor hatte Netflix bereits die Preise für Neukunden angepasst. Durch die Preiserhöhung haben Bestandskunden ein Sonderkündigungsrecht. Demnach können Kunden ihr Abo zu Ende Dezember kündigen.

Netflix erhöht Preise für Neukunden

Update vom 05.10.2017 Der beliebte Streaming-Anbieter hat seine Abo-Preise für Neukunden erhöht. Demnach zahlen Nutzer für das Standard-Paket jetzt 10,99 € statt 9,99 € pro Monat. Außerdem erhöht sich der Preis für Premium-Paket mit 4k Auflösung von von 11,99 € auf 13,99 €. Einzig der Preis für das Basis-Paket bleibt mit 7,99 € unverändert. Auch Bestandskunden müssen demnächst mit einer Preisanpassung rechnen. Per E-Mail sollen Kunden demnächst informiert werden. Als Grund für die Preiserhöhung gibt Netflix  „mehr exklusive TV-Serien und Filme” sowie Verbesserungen der Produkteigenschaften an.

Netflix testet Preiserhöhung auf mobilen Geräten

Nutzern von Netflix droht offenbar bald eine Preiserhöhung. In einem Test wurde auf mobilen Geräten, wie dem Smartphone oder Tablet ein höherer Abo-Preise angezeigt als auf Notebooks oder Desktop-PCs.

Gegenüber Golem.de bestätigte Netflix Deutschland den Test von neuen Preisen: “Netflix hat leicht unterschiedliche Preishöhen getestet, um besser zu verstehen, wie Verbraucher den Wert von Netflix einschätzen. Nicht alle sehen diesen Test, und diejenigen, die ihn sehen, werden schließlich die aktuell regulären Preise bezahlen. Heute endet dieser Test.

Eine Preiserhöhung ist jedoch nicht auszuschließen, denn bereits im Mai 2017 wurde Netflix-Nutzern in Australien in einem ersten Test höhere Preise angezeigt. Im Juni wurde dann die Preiserhöhung umgesetzt.

Netflix Abos ein bis zwei Euro teurer

Das Netflix Basispaket wurde für 8,99 Euro statt 7,99 Euro angeboten. Mit dem Basis-Tarif ist Netflix gleichzeitig nur auf einem Gerät nutzbar und ermöglicht einen unbegrenzten Zugang zu Filmen und Serien. Der Netflix Standard-Tarif wurde in der Testphase für 11,99 Euro statt 9,99 Euro beworben und bietet zusätzlich HD-Inhalte und die Nutzung auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig.

Der Premium-Tarif von Netflix war für 13,99 Euro statt 11,99 Euro buchbar. Neben der Nutzung auf bis zu vier Endgeräten gleichzeitig, bietet das Premiumpaket auch den Abruf von Ultra-HD-Inhalten. Alle Netflix-Tarife sind monatlich kündbar und die Nutzung des ersten Monats ist kostenlos.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here