Zattoo schränkt ausländische Konten und VPN-Nutzung ein

0
79

Zattoo schränkt Nutzerkonen ein – Zattoo schränkt die Nutzung von im Ausland erworbenen Konten in Zukunft drastisch ein. Eine Nutzung des TV-Streaming ist dann nur noch im jeweiligen Heimatland möglich. Zudem wird die Nutzung via VPN-Tunnel blockiert.

Zattoo nur noch im Heimatland

Mit Inkrafttreten der neuen EU-Verordnung zur grenzüberschreitenden Portabilität nimmt der Streamingdienst Zattoo weitreichende Änderungen bei der Nutzung vor. Das Gesetz sieht vor, dass inländische Onlinedienste auch vorübergehend im Ausland genutzt werden können. Zum Beispiel im Urlaub oder auf der Geschäftsreise. Für diese Umsetzung ist es jedoch notwendig, dass das Heimatland des Nutzers bestimmt wird, damit ermittelt werden kann, wann dieser sich im Ausland aufhält.

Für Zattoo-Kunden, die ihr Abonnement im günstigerem Ausland gebucht haben, hat das jedoch weitreichende Folgen. Während Zattoo hierzulande vergleichsweise teuer angeboten wird, steht der Streamingdienst in anderen europäischen Ländern zum Teil zu deutlich niedrigeren Preisen bereit. Dadurch sind viele Kunden beispielsweise auf Spanien ausgewichen und haben ihr Abonnement über das spanische Zattoo-Angebot abgeschlossen. Bislang kein Problem, auch mit einem spanischen Account ließ sich Zattoo hierzulande inklusive deutscher Programme nutzen.

Zattoo schränkt Nutzerkonten ein

In einer Email informiert der Onlinedienst nun jedoch seine Nutzer darüber, dass diese Umgehung in Zukunft nicht mehr möglich sein wird. Je nachdem, wo der Account erworben wurde, wird dieser einem Heimatland zugeteilt. Nur in diesem steht der Service dann noch zur Verfügung, die Nutzung eines beispielsweise spanischen Accounts in Deutschland entfällt.

Hallo,

wir möchten dich über eine wichtige Neuerung bei Zattoo informieren. In den nächsten Wochen planen wir unser Angebot weiter auszubauen. Außerdem bereiten wir uns auf das neue Recht zur grenzüberschreitenden Nutzung vor, das 2018 in allen EU-Staaten in Kraft tritt. Hierfür müssen wir jeden Zattoo-Nutzer seinem Wohnsitz-Land zuordnen.

Da du dein Abo in Spanien erworben hast, identifizieren wir dich als Nutzer in Spanien. Für dich heißt das: Ab 05. Oktober wirst du dein spanisches Abo nur noch in Spanien nutzen können.

Wir sehen aber, dass du Zattoo vor allem in der Schweiz nutzt. Daher möchten wir dir anbieten, einmalig dein Abo auf die Schweiz umzustellen. Um die Umstellung so angenehm wie möglich zu machen, geben wir dir einen 3-Monats-Gutschein Zattoo Premium für die Schweiz.

Dein Gutschein-Code: 
Den Gutschein kannst du bis 25.10.2017 in der Schweiz einlösen. Die Anleitung findest du hier.

Wichtig: Mit der Einlösung wird dein Abo auf die Schweiz umgestellt und dein Abo in Spanien beendet. Bitte beachte, dass Zattoo keine VPN-Nutzung unterstützt.

Sollte das für dich nicht zutreffen oder bei Fragen wende dich bitte an unseren Kunden-Support hier.

Wir wünschen dir weiterhin viel Spass mit Zattoo
Dein Zattoo Team

Zattoo auch ohne VPN

Ebenfalls abgeschafft werden die Möglichkeiten, auf Zattoo via VPN zuzugreifen. “Bitte beachte, dass Zattoo keine VPN-Nutzung unterstützt”, heißt es. Die Neuerungen treten am 5. Oktober 2017 in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt können deutsche Programme nur noch mit deutschen Konten empfangen werden. Die eingeschränkte Nutzung können Kunden somit auch nicht mit einem VPN-Tunnel umgehen.

Deutsche Kunden erhalten zum Teil diese Informationen per Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here